Schulchronik

  • 1958 Baubeginn der HS Rankweil
  • 1959 Provisorischer Start mit 2 Klassen im Gebäude der Volksschule
    Direktor: Karl Linder
  • 25.9.1960 Einweihung des neuen Gebäudes
    Direktor: Anton Hilbrand
  • 1961 - 1977
    Direktor: Alfred Wendland
  • 1966: Einführung des 2. Klassenzuges
  • 1972: Platzmangel: 6 Klassen in der neuen Volksschule Montfort in Expositur
  • 1977 - 1991
    Direktor: Josef (Pepi) Müllner
  • 1978: HS Rankweil (mit angeschlossenem Polytechnischem Lehrgang) eine der größten Hauptschulen Österreichs: 32 Klassen mit 960 Schülern
  • 1982: Lehrerhöchststand: 52 Lehrer unterrichten 775 Hauptschüler
  • 1984: Teilung der Hauptschule in Hauptschule OST und Hauptschule WEST mit jeweils 12 Klassen
    Einführung der Leistungsgruppen in Deutsch, Englisch und Mathematik (Ende des 2. Klassenzuges!)
  • 1986 - 1988: Umbau (Gruppenräume), Zubau (Klassen, Werkraum) und neue Turnhalle sowie Außensportanlagen
  • 1987: HS RANKWEIL-WEST wird SPORTHAUPTSCHULE
    (1 Sportklasse pro Stufe)
  • 1991 bis 2016
    Direktor: Reinhard Gau 
  • 1997 - 1999: Generalsanierung beider Hauptschulen
  • 2014/15: Technische Umrüstung auf neue PC-Systeme
  • 2016 bis heute                                                                                                                                                                                                            Direktor: Franz-Josef Böhler (Stellvertreter: Gernot Eiler)
  • Eröffnung der neuen Turnhallen 10.09.2016